Kinderhilfe in Siret

Kinderhilfe in Siret

Stefan und Esther Armer sind Missionare bei GLOBE-Europe und arbeiten seit 2000 in Rumänien. Ihr Herz schlägt für Kinder und Jugendliche. Ihr Ziel ist es, die christliche Botschaft in die Herzen der Jugend zu pflanzen.
Aus langer Erfahrung vor Ort haben sie gelernt, dass eine langfristige positive Veränderung der Lebensumstände und der Mentalität in der Gesellschaft nur gelingen kann, wenn eine veränderte junge Generation heranwächst. Kinder und Jugendliche möchten sie prägen, damit diese zu Botschaftern der Mentalität Gottes werden. Daher investieren sich Stefan und Esther Armer in den Aufbau von christlichen Kinder- und Jugendgruppen, in denen Charakterbildung ein Schwerpunkt ist.
Zurzeit coachen sie ein 12-köpfiges Team sowie einige junge Erwachsene. Gemeinsam leiten sie wöchentlich Kindergottesdienst, Jungschargruppen, Kinderclubs und Jugendgruppen. Mehrmals jährlich kommen Camps, spezielle Eventtage und Schulungen dazu. Stefan und Esther möchten junge Christen zu zukünftigen Multiplikatoren und Leitern ausbilden, damit sich die Arbeit an Kindern und Jugendlichen multiplikativ ausbreitet.
Stefan und Esther leben und wirken in Nord-Ost-Rumänien, direkt an der Grenze zur Ukraine, in der Region Siret-Suceava.
In ihrem Projekt sind Praktikanten, Lernhelfer, Kurzzeitmitarbeiter und andere jederzeit willkommen.

Retrospektive

2008

Im Frühling waren wir das erste Mal mit einem kleinen Team in Siret. Diese Fahrt diente vor allem dem Kennenlernen des Projektes. Allerdings kamen auch praktische Aufgaben dazu. So wurde in dieser Woche das Dach des Gästehauses der Familie Armer repariert.

2009

Genau ein Jahr später waren wir wieder in Siret. Diesmal mit einem größeren Team. An der Heizung des Familien- und Schulungshauses wurden umfangreiche Arbeiten ausgeführt. Im Innenausbau des Haupthauses gab es weitere Arbeiten zu tun, wie z.B. Deckenverkleidungen anbringen. Das Dach des Gästehauses konnten wir auch fertigstellen.

2010

Im Winter konnten wir weitere Arbeiten im Innenbereich ausführen. Hauptaufgabe war allerdings der Einbau der Treppe, die in Deutschland angefertigte wurde.

2011

Im Winter brachten wir ca. 70 Fahrräder für die Arbeit der Armers nach Siret. Sie werden den Kindern und Jugendlichen in der Arbeit zur Verfügung gestellt. Über Ostern begannen wir mit rumänischen Jugendlichen zusammen, das neue Gelände für die Sommercamps vorzubereiten. Verschiedene Weidenbauten entstanden und viel Gelände wurde bewegt. Im Frühjahr starteten wir den Umbau des Zirkuswagens zur mobilen Küche, der im Juni fertig ausgebaut auf die Reise nach Siret ging und den Sommercamps dient. Im Sommer halfen wir beim Aufbau des ersten Sommerlagers in Siret. Wir bauten mit rum. Jugendlichen zusammen Toiletten und Waschräume auf dem Campgelände.

2012

2012 war der CVJM-Kinderzirkus aus Plauen zu Gast in Siret und übte mit den Kindern viele verschiedene Kunststücke ein, die dann in einer großen Anschlußveranstaltung gezeigt werden konnten. Eine Woche später war die Teenie-Gruppe aus Lonea mit Wolfgang und Ghita aus unserem Partnerverein "Grauntele" in Siret und führte eine Kinderevangelisation durch.